Hütte des Wirrwarrs

Aufgabe:
Die unter dem Buchstabengitter aufgelisteten Wörter haben sich versteckt. Finde sie so schnell wie möglich und markiere sie mit Deinem Zeigefinger! TIPP: Manchmal musst Du auch „rückwärts denken“! Los gehts!

Feedback
Treffer, Du hast alle Wörter gefunden und damit Dein Gehirn auf Hochtouren gebracht! Als Belohnung offenbart sich Dir hier noch der Zusammenhang zwischen den Wörtern:

„Sicher hast Du irgendwelche Erwartungen an Deine Zukunft oder Träume, wo es in Deinem Leben hingehen soll, ganz egal ob beruflich oder privat. Und um das zu erreichen bzw. zu erhalten, musst Du Dir Ziele setzen und diese verfolgen. Doch bevor Du Dir ein Ziel setzt, solltest Du erst einmal eine Bestandsaufnahme machen, wo Du gerade im Leben stehst: Was sind Deine Stärken? Was sind Deine Schwächen? Was kannst Du damit bewirken und was ist Dir WIRKLICH wichtig? Sich dann konkrete Ziele zu setzten hat übrigens noch einen positiven Nebeneffekt: Es erhöht Deine Selbstachtung und Dein Selbstbewusstsein − zwei Gefühle, die Deine psychische Gesundheit stärken!“