See des Bewusstseins

Aufgabe:
Für diese Aufgabe betrachtest Du Dein eigenes Spiegelbild auf der Oberfläche des Sees. Ziehe alle aufgelisteten Merkmale, die Du selbst an Dir magst, auf Dein Spiegelbild. Und an dieser Stelle bitte keine falsche Bescheidenheit! 😉

Feedback

Manche fühlen sich in ihrem Körper vielleicht wohler als andere. Was die meisten von uns aber gemeinsam haben ist, dass wir mit uns selbst viel kritischer sind als mit anderen. Könnten wir uns doch nur einmal mit den Augen anderer sehen, wie viel mehr Schönes würden wir an uns entdecken! Denn was wir als attraktiv bewerten, ist extrem subjektiv und von Mensch zu Mensch verschieden. Frag‘ doch mal Deine Familie oder Deine Freund/innen, was sie an Dir besonders schön finden! Und dann betrachte Dich selbst mal so wohlwollend, wie Du viele andere betrachtest.